Display HLF innen

Abteilung Möhringen

Abteilung Nendingen

Abteilung Esslingen

News / Berichte

28.04.2018 - 20 neue Truppmänner im Landkreis

20 Teilnehmer absolvieren Feuerwehr-Grundausbildung in Tuttlingen

Die Feuerwehren im Kreis Tuttlingen können sich über 20 neue Truppmänner freuen.

 

In einem 70-stündigen Lehrgang bei der Feuerwehr Tuttlingen wurde den jungen Männern das „Feuerwehr-Handwerk“ beigebracht. Auf dem Lehrplan standen unter anderem Brandversuche, Überdruckbelüftung und das Bewegen von Lasten mit Lufthebekissen. Auch die etwas trockenen Rechtsgrundlagen wurden vermittelt. Die Hilfeleistung bei einem Verkehrsunfall und etliche Löscheinsätze wurden geübt. Ein erweiterter Erste-Hilfe-Kurs war ebenso Bestandteil wie ein Informationsabend mit dem Feuerwehrseelsorger. Der Abschluss bildete sowohl ein theoretischer Test, als auch eine praktische Übung bei der die Teilnehmer ihr angeeignetes Wissen umsetzten mussten. Dabei war die Aufgabe die Wasserentnahme an einem offenen Gewässer, eine Personensuche und ein Löschangriff in Verbindung mit Funkübungen.

 

Die neuen Truppmänner sind:

Lukas Rothweiler, Florian Utz, Kevin D’Amico, Fabian Schilling, Florian Helbig, Landelin Diez, Gérome Moser, Florian Hirsch, Michael Maier, Silas Joos (alle Tuttlingen), Berat Yilmaz, Simeon Bänsch (beide Seitingen-Oberflacht), Viktor Rosenke, Matthias Kattler (beide Schwandorf), David Alber und Rainer Sigrist (beide Bärenthal), Lars Banzhaf und Jan Huber (beide Mühlheim), Erik Schanz (Möhringen), Kai Brunner (Irndorf)

Ausbilder waren Jochen Oefinger, Andreas Lieske, Julian Herhaus, Thomas Kamenz, Erik Stölzle, Markus Schilling, Jonas Braun, Erkan Köse, Michael Hipp, Daniel Hipp sowie Thomas Hauser vom Deutschen Roten Kreuz